Recht. Gesetz! Gemeinnützigkeit? - Weiterbildung zum Vereinsrecht

Auch in der Vereinsarbeit agiert man im Rahmen von "Recht und Gesetz". Allgemeine rechtliche Fragen und insbesondere die ...

mehr lesen

Weiterbildung zum Thema Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - es sind noch Plätze frei

Am 12. September 2018 findet zwischen 16:00 und 20:00 Uhr eine Weiterbildung zum Thema Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ...

mehr lesen

© 2013 Landkreis VR

Ehrenamtssuche

Viele Bürgerinnen und Bürger möchten sich engagieren, wissen aber nicht wie und wo. Hier finden Sie Projekte, für die ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht werden!

Kein passendes Angebot dabei, dann wenden Sie sich an die MitMachZentrale: Telefon: +49 (157) 50 14 75 03

 








A. Angaben zu Träger und Projekt
01. Kurzbeschreibung / Art der Tätigkeit
Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Stralsund nehmen gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Stralsund die obliegenden Aufgaben nach dem Brandschutz- und Hilfeleistungsgesetz M-V (BrSchG) wahr, d.h. Durchführung des abwehrenden Brandschutzes und der Technischen Hilfeleistung im Zuständigkeitsbereich sowie Wahrnehmung von Aufgaben bei der Bekämpfung von Katastrophen und anderen Gemeingefahren.

02. Einrichtung
Freiwillige Feuerwehr Hansestadt Stralsund

03. Projekt / Maßnahme (Unter- / Arbeitsgruppe, Arbeitskreis)
Einsatzabteilung

04. Kontakt / Person und Anschrift
Andreas Redlich, Wehrführer

05. Telefon
0172-3207970

07. E-Mail
wehrfuehrer@ffw-stralsund.de

08. Internet
www.ffw-stralsund.de



B. Angaben zur Tätigkeit
10. Bereich, dem die Tätigkeit zugeordnet ist / Kategorie

11. Anzahl der gesuchten Personen
mehrere

13. Zeitaufwand
wöchentlich

14. Arbeitszeit
2,5 h wöchentliche Ausbildung + mögliche Einsätze

15. Dauer der Tätigkeit
unbefristet

19. Adresse der Arbeitsstelle
Stralsund



C. Was der "Bewerber" mitbringen sollte
20. Fähigkeiten und Qualifikationen
1. Mindestalter: 16 Jahre 2. Altersgrenze: 67 Jahre 3. Teamfähigkeit 4. Wohnort in der Hansestadt Stralsund und/oder regelmäßig für Einsätze und Ausbildung zur Verfügung stehen 5. Bereitschaft einen Grundlehrgang in der einjährigen Probezeit zu absolvieren 6. Bereitschaft eine arbeitsmedizinische Untersuchung nach G26.3 zu absolvieren.

21. Alter
16 - 67 Jahre

22. Geschlecht
männlich / weiblich



D. Was dem Bewerber geboten wird
23. Aufwandsentschädigung
Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr haben Anspruch auf Ersatz ihrer Auslagen.

24. Fahrkostenerstattung
Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr haben Anspruch auf Ersatz ihrer Auslagen.

25. Einarbeitung
Bewerber erhalten eine umfangreiche Feuerwehrgrundausbildung.

26. Betreuung
Die Wehrführung und die erfahrenen Kameraden der FF Stralsund unterstützen gerne bei der Einarbeitung und stehen jederzeit bei Fragen und Problemen zur Verfügung.

27. Fortbildung
Nach bestandener Grundausbildung ist die Weiterqualifizierung bei Fach- sowie Führungslehrgängen gem. Feuerwehrdienstvorschrift 2 (FwDV 2) möglich.

28. Versicherung
Unfallversicherungsschutz besteht bei der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord


E. Über den Träger
Weitere Informationen über den Träger des Brandschutzes (die Hansestadt Stralsund) finden Sie unter www.stralsund.de


© 2013 Landkreis VR