Save the Date: Engagement Fachtage M-V

Engagement ist im Wandel. Wir schauen nach vorn und fragen: Welche Rolle sollen Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement ...

mehr lesen

Förderung für die offene Kinder- und Jugendarbeit

Mit der bundesweiten Initiative Ich kann was! unterstützt die Deutsche Telekom Stiftung Projekte und Einrichtungen der ...

mehr lesen

© 2013 Landkreis VR

Ehrenamtssuche

Viele Bürgerinnen und Bürger möchten sich engagieren, wissen aber nicht wie und wo. Hier finden Sie Projekte, für die ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht werden!

Kein passendes Angebot dabei, dann wenden Sie sich an die MitMachZentrale: Telefon: +49 (157) 50 14 75 03

 








A. Angaben zu Träger und Projekt
01. Kurzbeschreibung / Art der Tätigkeit
soziales Ehrenamt

02. Einrichtung
Wurzeln und Flügel Stralsund e.V.

03. Projekt / Maßnahme (Unter- / Arbeitsgruppe, Arbeitskreis)
Eröffnung eines Waldkindergartens/ Gründung einer alternativen Schule

04. Kontakt / Person und Anschrift
Carolin Theel

05. Telefon
017638094244

07. E-Mail
wurzelnundfluegelhst@posteo.de



B. Angaben zur Tätigkeit
09. Dauer des Angebotes / der gesuchten freiwilligen Tätigkeit?
vielfältige kleine und große Aufgaben zur Gründung unseres Waldkindergartens oder zur Gründung unser Schule z.B. Idden einbringen, Telefonate führen, Informationen einholen, Spendenaktionen organisieren usw.

10. Bereich, dem die Tätigkeit zugeordnet ist / Kategorie

11. Anzahl der gesuchten Personen
Wir freuen uns über jeden Einzelnen!

13. Zeitaufwand
nach Vereinbarung

14. Arbeitszeit
So wie es bei Dir passt.

15. Dauer der Tätigkeit
So lange wie Du Freude und Spass an der Sache hast.

19. Adresse der Arbeitsstelle
Stralsund und/oder Umgebung



C. Was der "Bewerber" mitbringen sollte
20. Fähigkeiten und Qualifikationen
Ehrliches Interesse und Motivation für unser Projekt.

21. Alter
egal

22. Geschlecht
egal



D. Was dem Bewerber geboten wird
23. Aufwandsentschädigung
-

24. Fahrkostenerstattung
-

25. Einarbeitung
-

26. Betreuung
-

27. Fortbildung
-

28. Versicherung
-

29. Sonstiges
-


E. Über den Träger
Aus einer Elterninitiative heraus gründeten wir im Oktober 2018 den gemeinnützigen Verein Wurzeln und Flügel Stralsund e.V. Wir sind derzeitig zehn ehrenamtlich engagierte Eltern, die es sich zum Ziel gesetzt haben, eine Alternative zu den bestehenden regionalen Betreuungs- und Schulkonzepten zu schaffen. Ein besonderes Augenmerk legen wir dabei auf eine umweltpädagogische, bedürfnisorientierte, individuelle und familiennahe Begleitung unserer Kinder. Dabei ist unser Verein konfessionslos, aber offen für alle Religionen. Vor allem eine interkulturelle Offenheit ist uns wichtig. Zudem orientieren wir uns an ökologischen und umweltfreundlichen Grundsätzen.


F. Über das Projekt
Naturkindergarten Der Wald ist ein vielseitiger Lebensraum, der Kindern die optimale Möglichkeit bietet, ihrem elementaren Bedürfnis nach Bewegung, Erkundung und Erforschung nachzugehen. In der natürlichen Umgebung gibt es vielseitige Materialien, die nicht mit einem vorgeschriebenen Sinn versehen sind und demnach im selbstständigen Spiel frei und der Fantasie folgend eingesetzt werden können. Dies fördert nicht nur die Kreativität, sondern auch die Fähigkeit konzentriert an einer Sache »dran zu bleiben«. Denn je vielfältiger die Umgebung ist, desto anregender wirkt sie auf Kinder. Unser Ziel ist es daher, einen Naturkindergarten in Stralsund oder Umgebung entstehen zu lassen, der direkt mit Wald und Wiesen verbunden ist. Außer bei extremen Wetterlagen wird draußen gespielt, entdeckt, gegessen und geschlafen. Ein friedliches und gewaltfreies Miteinander in gelebter Demokratie frei von Adultismus ist uns dabei besonders wichtig. Jedes Kind soll aktiv in die Tagesgestaltung einbezogen werden und darf sich ganz nach seinen Bedürfnissen frei in der natürlichen Umgebung bewegen. In Anlehnung an den »Homo Ludens« (Johan Huizinga) gehen wir davon aus, dass das Spiel eine fundamentale Bedeutung für die kindliche Entwicklung besitzt. Daher bestimmt vor allem das freie Spiel der Kinder unseren Tagesablauf. Eine Schutzunterbringung dient unserer »Draußenbande« als Rückzugsort. Die Kita wird dabei als Lebenswelt der Familie verstanden, wobei die Anwesenheit und die aktive Einbringung der Eltern zu jeder Zeit ermöglicht und bspw. durch ein »Rockzipfelbüro« gefördert werden. Von anderen Kindertagesstätten in Stralsund möchten wir uns zudem durch folgende Merkmale unterscheiden: o eine ein-gruppige Gruppenform mit maximal 15 Kindern o starke Verankerung der Bedürfnisorientierung o Freispiel als wichtige Grundlage im Alltag der Kinder o Vertrauen in die selbstständige, individuelle und natürliche Entwicklung der Kinder o besonderer Einbezug der ganzen Familie in das Konzept des Kindergartens Freie Schule Darüber hinaus ist die Gründung einer Freien Schule geplant. Auch hier soll eine Alternative zu dem bestehenden Schulsystem geschaffen werden, wobei die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit bekommen sollen, ihre individuellen Potenziale zu entfalten, ihre Kreativität auszuleben, kritisch Hinterfragen zu lernen sowie Selbstwirksamkeit, Gemeinschaft und Mitbestimmung zu erleben. Dabei sollen vor allem das freie Spiel, eigene Fehler und die natürliche Neugier als wertvolle Bestandteile selbstständigen Lernens anerkannt werden.


© 2013 Landkreis VR